Rauchwärmeabzug

Professionelle Rauchwärmekonzepte aus einer Hand

Durchdachte Konzepte zur Abführung von Rauchwärme in Gebäuden oder einzelnen Räumen sind die Basis, um im Ernstfall Leben zu retten und eine Ausbreitung von Rauchwärme und Feuer wirkungsvoll einzudämmen und so größere Schäden an Personen und Sachgütern zu vermeiden. Verschiedene Vorschriften wie DIN, LBO oder VDS beinhalten klare Richtlinien für die Ausgestaltung von Plänen für vorbeugenden Brandschutz. Des Weiteren müssen die Auflagen der zuständigen Brandschutzbehörde beachtet werden.

Um umfassende Schutzmaßnahmen festzulegen, müssen unterschiedliche Konzepte mit verschiedenen Funktionen ineinandergreifen. Das Ziel: Hitze-, Rauch- und Brandgasentwicklung einzudämmen und/oder nach Außen abzuführen. Es gibt grundsätzlich zwei Arten von Anlagen: Maschinelle Anlagen basieren auf Ventilatoren, die den Rauch mechanisch abführen. Natürliche Anlagen – sowohl als Rauch-Wärme-Abzug (RWA) wie auch als natürlicher Rauchabzug (NRA) – basieren auf dem Kamineffekt. Dieser funktioniert nach dem Prinzip unterschiedlicher Luftdichte zwischen Lufteintritt und Luftaustritt und auf dem unterschiedlichen Höhenbereich, in dem Zuluft- und Abluftöffnung angelegt sind.

Oberste Priorität beider Konzepte ist es, Rauch und Wärme auf möglichst direktem Weg aus dem Gebäude abziehen zu lassen. Flucht- und Abzugswege sollten dabei stets die größtmögliche räumliche Distanz zueinander aufweisen. Um dies zu gewährleisten, sind Systemkomponenten wie Rauchkuppeln, Rauchklappen oder Rauchjalousien ein integraler Bestandteil von Rauch-Wärme-Abzug-Konzepten. Diese werden durch Steuerungselemente wie Brandmelder, Handfeuermelder und Raumtemperaturregler ausgelöst.

Wenn Sie als Bauherr eines Neubau oder Sanierungsprojekts umfassende Beratung und Betreuung zur Installation von Rauch-Wärme-Abzug-Konzepten benötigen, sind wir für Sie ein vertrauensvoller Partner. Gemeinsam entwickeln wir mit Ihnen unter Beachtung sämtlicher Vorschriften und Auflagen Notfallkonzepte, um die Sicherheit Ihres Objektes zu steigern.