Baulicher Brandschutz

Präzise Planung - optimale Prävention

Die Gefahr, dass in Gebäuden Feuer ausbricht, kann leider nie hundertprozentig ausgeschlossen werden. Durch einen professionell ausgeführten baulichen Brandschutz ist es aber möglich, Brände zu einem frühen Zeitpunkt festzustellen und umfassend einzudämmen. Voraussetzung dafür ist, dass Brandschutzvorschriften eingehalten und vorgeschriebene Schutzmaßnahmen fachgerecht umgesetzt wurden.

Diese Maßnahmen werden vor allem durch Präventionsziele bestimmt. Räumliche Verbindungselemente, insbesondere Türen und Fenster, stehen dabei besonders im Fokus. Ihre Qualität hinsichtlich spezifischer Brandschutzeigenschaften ist weitgehend dafür verantwortlich, wie schnell sich mögliche Brandherde innerhalb eines Gebäudes fortpflanzen können.

Die wesentliche Bedeutung beim baulichen Brandschutz trägt jedoch das übergeordnete Konzept, das bei der Planung des entsprechenden Gebäudes im Sinne optimaler Brandschutzmaßnahmen erstellt wurde. Im Rahmen eines solchen Konzepts werden eine Vielzahl von feuerbedingten Gefahrensituationen durchgespielt und mögliche Lösungswege dazu erarbeitet. Einzelne Elemente sind Feuerschutztore, Rauchschutztüren oder Brandschutzverglasungen. Öffnungen in Wänden, Decken und Böden, die Räume miteinander oder diese mit dem Außenbereich verbinden, müssen durch Feuerschutzabschlüsse gesichert werden.

Ob Planung, Umsetzung, Wartung oder Prüfung: Wir unterstützen Sie rund um das Thema Brandschutz. Unkompliziert. Professionell. Mit der größtmöglichen Aufmerksamkeit für Ihre Anforderungen und Bedürfnisse.